Heute hat jedes Unternehmen ein durchdachtes Finanzmanagement um die eigene Wertschöpfungskette zu bewerten und zu steuern. Das Finanzcontrolling ist dabei das essentielle Instrument um die Finanzströme zu beobachten, zu analysieren und zu kontrollieren.

Ein mangelhaftes Finanzmanagement führt unweigerlich zu einer Entgleisung der Kosten im  Unternehmen.

Rechnungen für den Energiebezug kommt am Ende des Monats und werden meist unter der Sammelposition „Energiekosten“ verbucht. Eine Zuordnung des Energieverbrauchs nach Kostenstellen, Prozessen oder Abteilungen erfolgt nicht – obwohl diese Rechnungen oft mehrere tausend Euro betragen.
Die Steigerung der Energiekosten wird erst am Jahresende bemerkt – zu spät um verursachungsgerechte Maßnahmen einzuleiten.

Die Implementierung eines effektiven und skalierbaren Energiecontrollings  ist heute nicht mehr mit hohen Kosten verbunden.

spec 011

Ein Energiecontrolling, welches detailliert die Energieverbräuche dokumentiert, ermöglicht Ihnen eine quantifizierte Aussage über Ihrer Energieverbräuche entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Ein schon heute bestehender Wettbewerbsvorteil: Sie können Ihren Lieferanten Energiekennzahlen liefern.

Ihre Vorteile:
  • Prozessüberwachung / Überwachung von Anlagen und Maschinen
  • Früherkennung von Störungen und Defekten
  • Messung von Strom-, Gas-, Wasser- und Wärmemengen
  • Steigerung der Energieeffizienz
  • Kostentransparenz durch Kostenstellen und Budget
  • Nachverhandlung der finalen Konditionen mit den besten EVU Anbietern

 


Die Peppercon GmbH unterstützt Sie hierbei strukturiert:
1. Analyse und Gegenüberstellung der Energiebezüge / Energieverbraucher nach 16247-1 (falls vorhanden entfällt diese Position)
2. Entwicklung eines Messkonzeptes auf Basis der Prozess und/oder Kostenstellenstruktur unter Beachtung möglicher Entlastungen nach dem StromStG (Stomsteuergesetz) und der gewünschten Energiekennzahlen.
3. Einholung der Angebote für die Messtechnik (Herstellerunabhängig).
4. Entwicklung des Anforderungsprofil der Software zur Energiedatenerfassung
5. Erstellung der BAFA Anträge auf Förderung der Messtechnik/Software
6. Umsetzung und Schulung Ihrer Mitarbeiter
7. Periodische Analyse der Energiedaten zur Ermittlung der Einsparpotentiale

sys berichtswesen

Die von uns bisher eingesetzten Systeme beinhalten nachfolgende Leistungsmerkmale:
  • Professionelle webbasierte Energiemonitoring Plattform
  • Vom BAFA anerkannt und zugelassen für Energiemanagementsysteme
  • Zentrale oder dezentrale Signalerfassung, je nach Kundenanforderung
  • Unterstützt alle Standard-Schnittstellen (M-Bus, Modbus, Impuls etc.)
  • Keine Herstellerbindung bei Zählerinfrastruktur
  • Erfassung jeglicher Signalarten (kWh, °C, Liter etc.)
  • Einfache Plug&Play Installation mit oder ohne eigene Serverinfrastruktur vor Ort
  • Unterstützt Dokumenationsanforderungen, Alarmmeldungen, mobiler Zugriff etc.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!





AKTUELLE NEWS
> News-Archiv


Wir sind nach DIN EN IDO 9001:2008 zertifiziert.Wir sind nach
DIN EN ISO 9001:2008
zertifiziert


PEPPERCON GmbH
Schützenstraße 2
77886 Lauf/Baden
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.peppercongmbh.de